Anzeige

Modellportät

Raum zum Wachsen: Ideal für Industrie 4.0

Von newPark Planungs- und Entwicklungsgesellschaft mbH · 2016

Das gibt es bundesweit noch nicht: Im newPark entsteht die erste große Industrie 4.0-Landschaft für digital vernetzte Zukunftsfabriken. Das 300 Hektar große Industrieareal in der Metropole Ruhr wird mit Unterstützung von Bund und Land NRW als Standort von europäischem Rang für innovative Fertigungsverfahren entwickelt.

Eine radikal neue Produktions- und Serviceumgebung soll ideale Bedingungen für die vierte industrielle Revolution eröffnen. Die Basis bilden ein Glasfasernetz, eine umweltfreundliche Energieversorgung und ein attraktives städtebauliches Ambiente im Park. Im Mittelpunkt stehen digital vernetzte Fabriken und von den Unternehmen nutzbare Fertigungszentren. Dabei spielen additive Fertigungsverfahren (zum Beispiel industrieller 3D-Druck) eine Schlüsselrolle, um auf Kunden zugeschnittene Produkte herzustellen. Rund um die Factories 4.0 sollen innovative Services angeboten werden: Die digitale Infrastruktur reicht von einem newPark-Rechenzentrum über Kommunikationsnetze bis zu einer Sicherheitsarchitektur. Logistische Services organisieren den Materialfluss vom Einkauf bis zum Kunden. Dienstleister bieten Forschung, Consulting und Engineering an. Spezialisierte Zentren bzw. Mess- und Prüflabors bündeln Oberflächenbearbeitung und Qualitätskontrolle. Der erste Bauabschnitt soll 2018 realisiert werden. Durch das Industrieareal newPark sollen bis 2040 nach Berechnungen der Prognos AG bis zu 9.000 Arbeitsplätze entstehen.

Kontakt

newPark Planungs- und Entwicklungsgesellschaft mbH
Genthiner Straße 8
45711 Datteln
Telefon: +49 2363-107-322
E-Mail: newPark@stadt-datteln.de
Web: www.newpark.de